Diese Website verwendet Cookies.
Hier klicken für mehr Informationen.schließen
 
Inhalt
unverbindlich anfragen online buchen

Maßnahmen

Damit Sie Ihren wohlverdienten Urlaub sorgenfrei planen können …

 

… und Sie sich bei uns auch trotz der aktuellen Lage wohlfühlen können, legen wir großen Wert auf Hygiene und halten uns an alle von den Behörden vorgeschriebenen Maßnahmen und Vorschriften und bitten Sie dabei auch um Ihre Mithilfe. Wir bitte Sie die folgenden Richtlinien bei Ihrem Aufenthalt zu berücksichtigen und einzuhalten.

 

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis & Ihre Mithilfe!

 

Urlaub im Hotel Achentalerhof

Allgemeine Maßnahmen, die es einzuhalten gibt:

 

Trotz größtmöglicher Sorgfalt können wir keine Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit geben, daher empfehlen wir Ihnen sich nochmals vor der Einreise nach Österreich bzw. Rückreise in Ihr Heimatland über die aktuellen Maßnahmen/Verordnungen zu erkundigen!

 

Derzeit gelten folgende Einreisebestimmungen nach Österreich:

 

  • 3-G (Geimpft, Genesen oder Getestet PCR 72h/Antigentest 24h) – Nachweispflicht bei Einreise aus sämtlichen Staaten
  • Der Ninja-Pass bzw. ein Äquivalent (Schul-Testpass in deutscher oder englischer Sprache) ersetzt bei der Einreise nach Österreich jeglichen Nachweis im Sinne der Einreiseverordnung. Er gilt für Personen, die der allgemeinen Schulpflicht unterliegen. Sofern alle Testungen der Woche eingehalten werden.
  • Liegt bei der Einreise kein 3-G Nachweis vor, ist eine Registrierung vorzunehmen und bis zum Erhalt eines negativen Testergebnisses eine Quarantäne anzutreten
  • Zurzeit werden keine Länder als Virusvariantengebiete eingestuft
  • Unter 12-Jährige sind von der 3-G-Nachweispflicht ausgenommen

 

Weitere Informationen zur Einreise nach Österreich findet ihr auf www.willkommen.tirol

 

 

AKTUELLE MASSNAHMEN UND REGELUNGEN

 

ZUTRITTSREGELUNGEN

  • 3-G-Nachweise müssen nur noch von Besuchern, Mitarbeitern und Dienstleistern in Krankenanstalten, Alten- und Pflegeheimen und vergleichbaren Bereichen erbracht werden.

 

MASKENPFLICHT (AB VOLLENDETEN 6. LEBENSJAHR)

Die FFP2-Maskenpflicht gilt nur noch in geschlossenen Räumen von:

  • Krankenanstalten, Alten- und Pflegeheimen und vergleichbaren Settings
  • öffentlichen Verkehrsmitteln und deren Haltestellen sowie Taxi
  • Kundenbereichen des lebensnotwendigen Handels (z.B. Supermarkt)
  • Verwaltungsbehörden bei Parteienverkehr
  • Einrichtungen zur Religionsausübung, außer diese werden zwecks einer religiösen Zusammenkunft wie z.B. einer Messe betreten
  • Das Tragen von FFP2-Masken in allen geschlossenen Räumen wird jedoch weiterhin empfohlen

 

ÖFFNUNG DER NACHTGASTRONOMIE

  • keine Sperrstundenregelung

 

VERANSTALTUNGEN

  • 3-G-Nachweise müssen nicht mehr erbracht werden.
  • Das Tragen von FFP2-Masken in allen geschlossenen Räumen wird jedoch weiterhin empfohlen.

 

Weitere Regeln /Empfehlungen:

  • Auf Händeschütteln & Umarmungen verzichten
  • regelmäßiges Händewaschen und desinfizieren
  • gegenseitige Rücksichtnahme im gesamten Hotelbereich
  • In allen öffentlichen Räumlichkeiten setzen wir sehr auf Ihre Eigenverantwortung. Wir bitten Sie Personenlifte nur mit den in Eurem Haushalt wohnenden Personen zu nützen. Im Schwimmbad, Vitalbereich, Fitnessraum bitte ebenfalls Abstand wahren. 
  • Bezahlung nach Möglichkeit kontaktlos mit Karte

 

  • umgehende telefonische Kontaktaufnahme mit der Hotelreception bei Krankheitssymptomen wie: Husten, Halsschmerzen, Fieber, Geruchs- und Geschmacksverlust, allgemeine Schwäche und Abgeschlagenheit

 

  • Von unserer Seite werden wir weiterhin alles dafür tun, dass Sie sich bei uns als Gast sicher fühlen und Sie einen unbeschwerten und erholsamen Urlaub bei uns am Achensee verbringen können.

 

Öffentliche Bereiche

  • Oft berührte Oberflächen, wie Tür- und Fenstergriffe, Lichtschalter, Geländer etc. sowie allgemeine Sanitärbereiche werden vermehrt gereinigt und desinfiziert.
  • Mehrere Desinfektionsmittelspender stehen in den Hotelräumlichkeiten für Sie bereit.
  • Sämtliche öffentliche Bereiche verfügen über ein modernes Lüftungssystem.

 

Zimmer:

  • Für die Zimmerreinigung verwenden wir das Top Down Reinigungssystem der Firma Hollu Systemhygiene .
  • Die Zimmer werden nach jedem Gästewechsel mit besonderer Aufmerksamkeit gereinigt, insbesonders achten wir vermehrt auf viel berührte Gegenstände wie Fernbedienungen, Griffe und Lichtschalter

 

Wellness:

  • Im gesamten Badebereich (Schwimmbad, Sauna, Ruheräume) bitten wir auf einen Mindestabstand zu achten,
  • Die Räumlichkeiten werden täglich mehrmals gereinigt! Weiters stellen wir zur eigenständigen Verwendung Desinfektionsmittel für Liegen & Auflagen bereit (Schwimmbadbereich, Ruheraum).

Für Beherbergungsbetriebe gelten folgende Regeln:

 

  • Beim Check 2G-Regel: Getestet oder Genesen!

     

    Genesung: Genesene sind nach Ablauf der Infektion für sechs Monate von der Testpflicht befreit. Als Nachweise gelten etwa ein Absonderungsbescheid oder eine ärztliche Bestätigung über eine molekularbiologisch bestätigte Infektion. Ein Nachweis über neutralisierende Antikörper zählt für drei Monate ab dem Testzeitpunkt.

     

    Impfung: Auch die Impfung mit einem von der Europäischen Arzneimittelbehörde EMA zugelassenen Impfstoff gilt als Nachweis.

    • Impfung erst bei vollständiger Immunisierung als Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr. Der Nachweis wird ab dem Tag der 2. Impfung ausgestellt. Die Regelungen für Personen, die mit Johnson & Johnson geimpft werden sowie für Genesene bleiben unverändert
    • Für genesene Personen, die bisher einmal geimpft wurden, gilt die Impfung neun Monate lang ab dem Zeitpunkt der Impfung.

 

Wiederherstellung der Reisefreiheit:

 

Besonders wichtig ist die Wiederherstellung der Reisefreiheit für den Tourismus - denn Gäste aus den Nachbarländern aber auch internationale Gäste sind für uns von großer Bedeutung. Österreich hat als Initiator gemeinsam mit weiteren Mitgliedstaaten den Vorstoß eines EU-weit einheitlichen Systems für einen „Grünen Pass“ eingebracht. Der Vorstoß wurde von der Europäischen Kommission aufgegriffen. Wer geimpft oder genesen ist, wird Erleichterungen bei der Reisefreiheit in Anspruch nehmen dürfen. 

 

Menü